Home
Aktuelles
Franz Hitze
Der Weg
Wir über uns
Partner
Der Verein
So finden Sie uns
Sponsoren
Gästebuch
Archiv
Kontakt
Links
Impressum / Haftung
Datenschutz


Besucher

erzlich Willkommen auf dem                            

Franz-Hitze-Pilger- und Erlebnispfad!                   

 

                                                                                                                                                                                                                                                   

Wandern, Pilgern, Erleben, Innehalten und noch Vieles mehr. 

All dies erwartet sie auf unseren Wanderwegen im Südsauerland am Biggesee.

 

 

Gedenkveranstaltung zum 101. Todestag von Franz Hitze

trotz vieler Ausfälle aufgrund der Coronapandemie ein voller Erfolg!

Wir danken allen Gästen für Ihr Interesse und freundlichen Unterstützung.

 

Samstag, 30. Juli 2022 

16:30 Uhr Gedenken am Grab von Franz Hitze in Rhode
17:00 Uhr Gottesdienst in der St.-Cyriakus-Kirche mit musikalischer Gestaltung der Olper Blasmusikfreunde

19:00 Uhr Festveranstaltung im Forum der Franz-Hitze-Schule, Rhode
Moderation und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Guido Preising.

Grußworte: Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Olpe 1. Beigeordneter Thomas Bär

und Vikar Michael Kammradt, Pastoralverbund Olpe

 

Musikstück der Olper Blasmusikfreunde

Festredner: Prof. Dr. Markus Köster, Leiter des LWL-Medienzentrums für Westfalen in Münster

                    "Mehr als eine historische Figur - Der Sozialreformer Franz Hitze"

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend Imbiss - Stehempfang

 

Sonntag, 31. Juli 2022

Sternwanderung ab Olpe - Rhode - Hitzendumicke

nach Hanemicke

An der Kapelle Zur Schmerzhaften Mutter - kurze Andacht

Ausstellung über Franz Hitze des Stadtarchivs in Antek`s Scheune

"Kinder"schminken mit Andrea Schreiber

 

 

 

 

 

Ab 13.00 Uhr Grillen, Kaffee und Kuchen

 

  

 

Die DVD zum Dokumentarfilm über Franz Hitze ist ab sofort erhältlich

 

 

Zum Preis von 14,90 € zuzüglich Porto bei Dorothee Zeppenfeld, Tel: 02761-63677 oder doro_zepp@web.de

bzw. über die Mitglieder des Franz-Hitze-Vereins zu bestellen.

 

 

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Renovierung der Kapelle "Zur schmerzhaften Mutter" in Hanemicke

 

Das Kleinod ist mittlerweile in die Jahre gekommen und badarf einer dingenden inneren und äußeren Renovierung. Die umfangreichen Dacherneuerungs- und Anstricharbeiten sowie Reparaturen werden Kosten in Höhe von 90.000 € entstehen lassen, die der Verein ohne

Unterstützung in Form von Spenden nicht aufbringen kann. 

Darum bitten wir Sie recht herzlich um Ihre Mithilfe, dieses Projekt in die Tat umzusetzen.

 

Spenden nehmen wir gerne entgegen unter dem Kennwort: Renovierung Kapelle Hanemicke

 

Sparkasse Olpe.Drolshagen-Wenden   IBAN DE29 4625 0049 0018 0009 19 BIC WELADED1OPE

 

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshaen     IBAN DE32 4626 1822 0091 4152 00 BIC GENODEM1WDD

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenquittung. Bitte geben Sie uns Ihren Namen und möglichst viel von Ihrer Anschrift an.

Vielen Dank.

 

 

 

NRW-Stiftung fördert die Restaurierung der Kapelle von Franz Hitze

Für die Restaurierung sowie die barrierefreie Zuwegung stellt die NRW-Stiftung dem Franz-Hitze-Verein bis zu 54.000 Euro zur Verfügung. Das beschloss der Vorstand der Stiftung unter Vorsitz von Eckhard Uhlenberg.

 

Damit auch Menschen mit Handicap die Kapelle besuchen können, soll zudem der steile Weg zum Eingang barrierefrei gestaltet werden. Mit ihrer Förderung würdigt die NRW-Stiftung das langjährige ehrenamtliche Engagement des Franz-Hitze-Vereins, seinen Einsatz für den Erhalt des Baudenkmals und den Wunsch nach mehr Inklusion. 

 

Siehe ausführlichen Bericht auf LokalPlus 

NRW-Stiftung fördert die Restaurierung der Kapelle von Franz Hitze / Olpe (lokalplus.nrw) 

 

und

 

NRW-Stiftung | NRW-Stiftung fördert die Restaurierung der Kapelle von Franz Hitze 

 

 

Überreichung des Förderschecks durch Präsident Eckhard Uhlenberg der NRW-Stiftung

 

 

Fiebern der Restaurierung der Kapelle in Hanemicke entgegen: (v.l.n.r.) Heiko Oppenheuser, Axel Stracke, Eckhard Uhlenberg, Jochen Ritter

Foto: Sigrid Mynar

 

 

Mit einer Förderzusage über stolze 54.000 Euro besuchte am Freitagmorgen, 16. Juni 2021, Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, den Geburtsort von Franz Hitze und die von ihm im Jahr 1915 erbaute Kapelle „Zur schmerzhaften Mutter“. Das Stiftungsgeld soll für die umfangreiche Restaurierung der denkmalgeschützten, neobarocken Kapelle in Hanemicke sowie für eine barrierefreie Zuwegung genutzt werden.

Sigrid Mynar, LokalPlus

ausführlicher Bericht:

54.000 Euro für Restaurierung von neobarocker Kapelle in Hanemicke / Olpe (lokalplus.nrw)

 

 

 

 


                                                              

 

 

 

 

 

 

  

 

_________________________________________________________________________________________________________________ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz-Hitze-Verein e. V. 57462 Olpe  |  info@franz-hitze-pfad.de